Nicolette Dietrich - Heilpraktikerin in der Region Hannover

Schilddrüsenunter- und -überfunktion, Struma, Hashimoto-Thyreoditis und Morbus Basedow

Die Schilddrüse ist eine der wichtigsten Steuerzentralen unseres Körpers. Sie reguliert die Funktion von Nerven, Herz, Kreislauf und Muskeln und stellt dem Körper die Energie zur Verfügung, die er gerade braucht. Sie nimmt Einfluss auf die Verwertung der Nahrung, auf die Körpertemperatur, den Zyklus und die Psyche. Ein fein justierter Kreislauf bestimmt ihre Arbeit. Sie bildet die Schilddrüsenhormone Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) sowie Calcitonin. Das Hormon TSH (Thyreotropin) reguliert die Ausschüttung von T3 und T4 und wird in der Hypophyse (Hirnanhangsdrüse) produziert.